Stammzellen

Die Miskawaan Health Group (MHG) bietet die neuesten und innovativsten regenerativen Therapien.

Was ist die „Eingebettete Stammzellentherapie“ der Miskawaan Health Group (MHG)?

Die Miskawaan Health Group (MHG) bietet ihren Patienten die neuesten und fortschrittlichsten regenerativen Therapien. Bei der Stammzellentherapie von MHG handelt es sich um eine nicht-invasive Behandlungsform, bei der beschädigte Zellen im Körper ersetzt werden. Mit verschiedenen Verfahren werden die Selbstheilungskräfte des Körpers gestärkt, sodass Erkrankungen und Entzündungen wirksam bekämpft werden können. Der Mitbegründer und medizinische Leiter Dr. Johannes Wessolly entwickelte zusammen mit seinem Team aus erfahrenen Ärzten unsere neueste Heilmethode: die „Miskawaan Eingebettete Stammzellentherapie“ oder kurz MEST.

Dabei werden genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Substanzen und Verfahren eingesetzt, nämlich:

  • Hormone
  • Peptide
  • Infusionslösungen, entwickelt von MHG
  • Wachstumsfaktoren
  • optimal abgestimmte Nährstoffe
  • genetische Faktoren
  • Detox-Behandlungen (einschließlich zur Verbesserung des Gesundheitszustand Ihres Darms)
  • Mitochondrientherapie
  • Stressbewältigung

Wer kann von MEST profitieren?

Jeder, der an den folgenden Erkrankungen leidet, kann von

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen können dem Herzgewebe Sauerstoff entziehen und so zur Bildung von Narbengewebe führen. Dadurch ändert sich der Blutfluss und der Blutdruck. Wissenschaftlichen Forschungen zufolge können sich Stammzellen aufgrund der Sekretion zahlreicher Wachstumsfaktoren in Zellen differenzieren, die zur Reparatur der Blutgefäße und des Herzens benötigt werden. Diese Zellen unterstützen auch den Heilungsprozess von Schnitten und Wunden. Studien zeigen, dass eine Stammzellentherapie dazu beitragen kann, das Wachstum neuen gesunden Hautgewebes zu fördern, die Kollagenproduktion zu verbessern, das Haarwachstum nach Schnitten oder Verlust zu stimulieren und Narbengewebe durch neu gebildetes gesundes Gewebe zu ersetzen.

Neurodegenerative Erkrankungen

Erkrankungen wie Parkinson oder Huntington haben Wissenschaftler gelehrt, dass Stammzellen neue Neuronen, Zellen und Synapsen im Gehirn bilden können, nachdem dieses durch Verletzungen oder kognitive Degeneration geschädigt wurde. So wird die Heilung und Funktionalität von verschiedenen neurodegenerativen Erkrankungen unterstützt.

Autoimmunerkrankungen

Eine Stammzellentherapie kann zur Behandlung von Autoimmunerkrankungen beitragen, indem Entzündungen gelindert werden. Das Immunsystem wird ins Gleichgewicht gebracht. Davon profitieren insbesondere Menschen mit schweren lähmenden Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis oder Lupus. Autoimmunerkrankungen entstehen, wenn das Immunsystem körpereigenes Gewebe, Zellen und Organe angreift.

Orthopädische Erkrankungen

Unsere Therapie kann Menschen helfen, die an orthopädischen Erkrankungen leiden, darunter Erkrankungen der Wirbelsäule sowie Sportverletzungen. Unter Umständen lassen sich damit sogar Knie- oder Hüftgelenkersatzoperationen vermeiden. Die MEST adressiert die verborgene Ursache für die Schmerzen und bietet die Chance für einen effektiven Heilungsprozess und andauernde Linderung.

Wie wird die Miskawaan Eingebettete Stammzellentherapie (MEST) durchgeführt?

Unsere erfahrenen Ärzte setzen eine Reihe innovativer Testverfahren ein, um Ihren individuellen MEST-Bedarf zu ermitteln und Ihnen so zu Heilung und Gesundheit zu verhelfen. Bei MEST handelt es sich um eine einzigartige Stammzellentherapie, die Ihnen in dieser Form nur MHG bietet. Wir verwenden eine Kombination aus dem Blut des Patienten zusammen mit Peptiden, Mikronährstoffen und Phytotherapie. Unsere Therapie zielt auf verschiedene Körpergewebe und ahmt die Prozesse nach, die Zytokine stimulieren. Bei Zytokinen handelt es sich um eine breite Kategorie an kleinen Proteinen, die wichtig für die Zellkommunikation sind. Normalerweise sieht die Therapie so aus, dass Ihnen neu aktivierte Stammzellen injiziert werden, die dann den Körper von innen heraus erneuern. Vor der eigentlichen MEST kann eine Hormontherapie oder eine Chelattherapie erforderlich sein, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Sie ist aber auch ohne diese vorbereitenden Therapien möglich. Bei einer Chelattherapie werden Toxine aus dem Körpergewebe entfernt. So wird der Körper auf die anschließende MEST vorbereitet und bietet den Stammzellen eine optimale Umgebung. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren Hormonhaushalt mit einer Hormontherapie auszugleichen sowie Schwermetalle aus Ihrem Körper mittels einer Chelattherapie zu beseitigen, können Sie nach etwa zwei Monaten mit der vollständigen MEST beginnen.

Wir bieten unseren Patienten zwei vollständige MEST-Optionen:
  • vollständige MEST ohne MSC (mesenchymale Stammzellen)
  • vollständige MEST mit MSC
Bei MSC handelt es sich um multipotente Stromazellen, die sich in ganz unterschiedliche Zellarten differenzieren können, beispielsweise Osteoblasten (Knochenzellen), Chondrozyten (Knorpelzellen), Myozyten (Muskelfasern) und Adipozyten (Fettzellen im Knochenmark).

Eine vollständige MEST beinhaltet eine Ampulle (mit elf Organpeptiden), die die Erholung sowie die allgemeine Gesundheit im gesamten Körper fördert.

Zusätzlich erhält jeder Patient eine zweite Ampulle, die auf ein bestimmtes Problem eines Organs abgestimmt ist.

One cycle of Medical Stem Cell typically takes around 30 minutes. At least 2 cycles are recommended for results to be evident.

Fragen Sie jetzt nach der Stammzellen

Vereinbaren Sie einen Termin für eine umfassende Diagnose oder für ein persönliches Beratungsgespräch mit unseren Ärzten, indem Sie das unten stehende Formular ausfüllen.

Weitere Behandlungen durchsuchen

Die Miskawaan Health Group bietet eine breite Palette natürlicher, funktioneller Behandlungen, die einzeln oder als Teil eines individuellen persönlichen Behandlungsplans eingenommen werden können.